Freitag, 15. Mai 2020

ONLINE-Seminar am 26.05.2020 - Die optimale Bewertungsmatrix

Anmeldung zum ONLINE-Seminar am 26.05.2020

In Vergabeverfahren muss nicht zwingend das billigste Angebot den Zuschlag erhalten. Die Wirtschaftlichkeit bestimmt sich vielmehr nach dem besten Preis-Leistungs-Verhältnis. Und hier kann die Leistungsstärke (Qualität, Innovation, Nachhaltigkeit, etc.) der Angebote eine wesentliche Rolle spielen. Um die unterschiedliche Leistungsstärke der Angebote sinnvoll bewerten zu können, benötigt man eine optimale Bewertungsmatrix.
Das Seminar zeigt anhand von konkreten Beispielen wie man die geeigneten Zuschlagskriterien und deren Gewichtung sowie die notwendigen Punkteskalen auswählt und dann eine optimale Bewertungsmatrix aufstellt.

Inhalte

Das Seminar behandelt:
  • Auswahl der geeigneten Zuschlagskriterien
  • Bestimmung der geeigneten Gewichtung
  • Auswahl der geeigneten Notenskalen
  • Spielräume und Grenzen
  • Typische Fehler und deren Vermeidung
  • Alibi-Kriterien und deren Vermeidung
  • Gremienentscheidungen, Teststellungen, Präsentationen
  • Anforderungen an die Transparenz
  • Anforderungen an Bewertungsmatrizen
  • Aufstellen von optimalen Bewertungsmatrizen



Lebendige Schulung statt trockener Theorie


Aktuelle Beispiele und Tipps aus der Praxis sowie eine anschauliche und realitätsbezogene Darstellung sorgen für eine lebendige und kurzweilige Schulung.
Die umfangreichen Seminarunterlagen als PDF erlauben auch nach dem Seminar einen schnellen und einfachen Zugriff auf die gesuchten Informationen.

Ihr Referent: Thomas Ferber

Diplom-Mathematiker und Wirtschaftsjurist (Master of Laws – LL.M.) und früherer langjähriger Key-Account-Manager für den Geschäftsbereich Forschung und Lehre bei Sun Microsystems mit der Sonderaufgabe Vergaberecht.
Autor mehrerer Bücher und Zeitschriftenaufsätze zum Vergaberecht und regelmäßiger Referent zu vergaberechtlichen Themen.

Keine Kommentare:

Kommentar posten

Hinweis: Nur ein Mitglied dieses Blogs kann Kommentare posten.